HOME BEAUTY FASHION FOOD LIFESTYLE IMPRESSUM

0 once upon a time....

....da war mal sowas wie ein Blog.
Gerade sitze ich zuhause und schaue Shopping Queen, Blogger Special aus München mit der lieben sarabow.com und dem noch tolleren fabulousricci.com und erinnere mich, dass wir ja auch mal so etwas wie einen Blog hatten, der leider aufgrund verschiedener Schicksalsschläge sehr lange ruhend lag. Ja, manchmal gehts einfach nicht. Da hat man anderes im Kopf als zu bloggen. Da mag man sich nicht mit Beauty und Fashion auseinandersetzen. Da gibts es einfach Momente, da wird einem klar, dass es sehr viel Wichtigeres gibt. Man lernt Qualitytime mit der Familie zu schätzen, man trinkt gerne mit der Mutter einen Kaffee, man schätzt einen ruhigen Abend mit Hund um Freund auf der Couch, man lernt Gesundheit zu schätzen.

Traurig ist eher, dass es meist erst schlechte Nachrichten bedarf, dass man sowas wieder zu schätzen weiß. Dass man oft auf hohen Niveau jammert, #firstworldproblems quasi.

Was das Ganze hier jetzt soll: So langsam gehts weiter, es kommen wieder Posts. Aber auch: lernt die schönen Tage, Momente, Stunden zu schätzen. Geht achtsam durch leben und erfreut euch an Kleinigkeiten, dann werdet ihr mit mehr Freude durch das Leben gehen.

Herzlichst, Julia

0 verspätete London Inspirationen

Ich weiß, ich weiß ich bin sehr spät dran mit diesem Post und ich hoffe, das wird uns auch nicht übel genommen. Es sind viele Sachen dazwischen gekommen, aber London verändert sich ja nicht über Nacht. 
Also hoffe ich, dass die Bilder euch trotzdem gefallen und euch einen kleinen Einblick bieten 

Ich lasse jetzt einfach Bilder sprechen




















Harry Potter Tour ! :-)














Love, Jui 


all pictures belong to me!

0 Randale? Nein lieber doch nicht.

Man wird ja nicht jünger. Genau das muss ich jetzt feststellen. "Randale" von Kraftklub in der Endlosschleife gehört und im Kopf schon die mega Party gerockt. Sitzend am Schreibtisch, die Unisachen vor sich.







Aber dann haben wir doch eher was ruhiges geschossen, mit dem obligatorischen Blümchen im Haar.So ein Stündchen, dann konnte ich mich wieder hinsetzen. Zuhause, an die Unisachen.




Ach, während ich diesen Post schreibe habe ich übrigens Konzertkarten für Kraftklub gekauft. Nächstes Frühjahr, bis dahin hab ich genug Zeit mich darauf seelisch vorzubereiten. Dann werde ich die Sau rauslassen und den nächsten Tag schlafen;-)

1 London Haul - Julia

Hallo ihr Lieben,

Judith und ich waren vier Tage in London und haben natürlich auch geshoppt. Besser gesagt waren wir den ganzen Samstag vom morgens bis abends unterwegs, maximal 20 Minuten Pause haben wir gemacht - es war wie im Rausch! Die Oxford Street rauf und runter, zwei Stunden bei Victorias Secret und auch dem Camden Market haben wir kurz besucht. Ihr glaubt garnicht wie sehr wir im Eimer waren! Hier meinen Teil der Shoppingausbeute:

Fangen wir mit Kosmetik an. An sich ist es ja nichts berauschendes, jedoch wollte ich vieles schon länger haben. Zum einen das Trockenshampoo von Batiste, momentan mega gehypt und ich muss sagen, ich finde es klasse. Eigentlich fand ich es so interessant weil die Marke auch Trockenshampoo in braun anbietet, man also nicht länger wie eine Oma rumlaufen muss. Auf der Fähre gab es nur das normale Trockenshampoo und ich finde es mega toll! Es macht einen super Job, zieht das Fett gut ein und hinterlässt keinen (!) Grauschleier. Dann haben ich mir einen Toupierkamm gekauft, der auch sehr gut ist, Lippencreme von Burt´s Bees, einen Nude-Lipgloss von Rimmel, Ein Rouge von MUA und ein Face-Kontour-Kit von Sleek. Alles Produkte die ich sehr gerne haben wollte und von denen ich auch sehr angetan bin.




Auch habe ich mir endlich Lasches von Ardell gekauft. Da ich sie eher dezenter halten möchte habe ich mir einzelne Wimpern gekauft. Davon so drei am Ende des Liedes aufgeklebt und ihr habt einen schönen Augenaufschlag ohne gleich pornös auszuschauen.

Das Mineral Peeling Gel von Soap&Co haben wir uns eher aufschwatzen lassen aber ich bin sehr froh, dass wir es gekauft haben! Es johlt richtig toll die Hautschüppchen runter, ohne die Haut zu strapazieren und in Mitleidenschaft zu ziehen. Das wird definitiv ein Nachkauftprodukt!


Natürlich dürfen auch ein paar typische Souvenirs nicht fehlen:-)
Ich habe mir einen Trinkbecher für den Schreibtisch gekauft und zweimal Tee in verschiedenen Verpackungen. Die "Telefonzelle" kann man auch als Spardose nutzen. Hier werde ich jetzt Shoppinggeld sammeln.

Natürlich mussten wir auch zu Victorias Secret. Das war eines unserer Highlights!

Gekauft habe ich mir dort eine pechfarbende Tasche mit einem Duftset. Die Tasche ist perfekt für den Sommer und ich wollte unbedingt ein Bodyspray von Victorias Secret! Zwei Fliegen, eine Klappe!

Das Sweatshirt habe ich auf dem Camden Market gekauft. Ich mag das Motiv sehr gerne!

Das ist das Duftset, bestehend aus einem Duschgel, einer Bodylotion und einem Bodyspray. Der Duft ist blumig-vanillig, ein wenig süß, aber nicht zu sehr.


Dann waren wir auch noch in den Harry Potter Studios. Es war umwerfend, richtig atemberaubend. Und als kleines Fangirl muss man natürlich auch etwas kaufen! Auf der Rückfahrt musste ich auch noch eine Englandtasse bei Starbucks kaufen. Mein Freund und ich sammeln von allen Orten, an denen wir waren, eine Starbuckstasse.


Ich konnte mich nicht zurückhalten und MUSSTE einen Gryffindorschal kaufen. Seit ich den ersten Film gesehen habe wollte ich so einen Schal!

Auch habe ich mir eine Tasse mit der Karte des Rumtreibers gekauft.


In diesem Becher konnte man auf dem Außengelände Butterbier kaufen. Der Becher ist echt top, Butterbier schmeckt scheußlich;-)

So, das waren meine Einkäufe in London. Herzlichst, Julia




0 New in - Michael Kors Sunglass

Spontankäufe sind doch immer die Besten, oder? Sagt man doch so, vielleicht versuche ich damit aber auch nur meinen Kauf zu rechtfertigen. Nun denn, gekauft ist gekauft, jetzt ist sie hier - und ich liebe sie!




Eigentlich wollten wir für meinen Freund nach Brillen schauen, er merkt gerade so langsam, dass er doch nicht mehr Häuptling Adlerauge ist. Da ich eh mit dem Gedanken gespielt habe mir eine Sonnenbrille mit Stärke zuzulegen, habe ich natürlich mal bei den Sonnenbrillen geschaut. Und das, ja bei Brillen bin ich komisch, bei den Markengestellen. Ich bin halt der Meinung, dass ich ruhig für etwas was ich sehr häufig im Gesicht habe, Geld ausgeben kann. Da ich tagtäglich Brille trage, mochte ich mich damit auch wohlfühlen.

Herausgekommen ist eine wunderschöne Sonnenbrille von Michael Kors. Braun, weil mir schwarz zu hart war und die Metallplättchen in rosegold.



Wie gefällt sie euch? Was tragt ihr für Sonnenbrillen? Meint ihr, es lohnt sich eine teurere Sonnenbrille zu kaufen?

Herzlichst, Julia