HOME BEAUTY FASHION FOOD LIFESTYLE IMPRESSUM

So Girly - Room Inspirations



Ihr Lieben, heute zeige ich euch ein paar Ausschnitte aus meinem Zimmer und ich hoffe, dass ich euch ein bisschen inspirieren kann :)





 Bettdecke/Kissen/Plaid - Primark


Regal - Expedit (IKEA)  Pinselständer - IKEA 


 Schminkspiegel - Amazon

Schminktaschen - Primark

 Ohrringständer - selfmade

 Blumenvase - Arizonaflaschen           Blumen - IKEA

kleines Regal - selfmade

 Kleiderstange - IKEA


Kettenständer - selfmade


Kommode - selfmade

Regal - Expedit (IKEA)  Kästen - IKEA



Copyright : All pictures belong to me ! If you want to use them - ask me !

Ketogener/Low carb Schokokuchen

Manchmal packt es einen ja, man hat plötzlich einen Süßhunger, dass es einen in die Küche treibt, quasi ohne die Beine zu bewegen. Plötzlich steht man da, kramt in den Vorräten - nix (man hat ja, zwecks Abnahmen todesmutig keine Süßigkeiten gekauft, haha). Leichte Missmut stellt sich ein. Man öffnet den Kühlschrank und auch wenn man den Kopf noch so weit hineinsteckt - man findet nichts was an Ort und Stelle den Süßhunger stillt.




Ganz ehrlich, wem geht es manchmal auch so? Ich hasse und liebe mich dann gleichzeitig dafür, dass ich keine Süßigkeiten gekauft habe. Aber  da ich aufgrund meiner Semesterferien eh recht flexibel bin und die Hausarbeit im Staatsrecht vom Unterhaltungswert noch hinter Putzen steht, hab ich schnell mal im WWW gesurft und ein Rezept für Schokokuchen gefunden - low carb! Diese Wortkombination finde ich so klasse, sie könnte mich glatt abnehmen lassen! Und zudem ist Zucker auch einfach absolut schädlich und Kohlenhydrate ebenso nicht ganz so gesund - So ist das eine perfekte Alternative !



Also hier mein Rezept für den Schokokuchen, das gefundene Rezept hab ich nämlich nur als Richtwert genutzt und es abgewandelt:

Zutaten:

120 g gemahlene Haselnüsse
100g Kokosmehl
1 Päckchen Backpulver
45 g Eiweißpulver Schoko
100g Xucker
Mark einer Vanilleschote
3 EL entölter Kakao
60 g Magarine oder Butter, weich
4 Eier
4 EL Joghurt

Zubereitung:

Alles Zutaten ganz unspektakulär miteinander vermischen bis sich ein recht zäher Teig bildet. Diesen ein eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und glatt streichen. Den Kuchen bei ca. 180 Grad 40-45 Minuten backen.






Also ich finde den Kuchen klasse. Er ist schön schokoladig und durch die Haselnüsse auch nussig. Dass es toll ist Kuchen zu genießen, ohne direkt die Diät über den Haufen zu werfen, muss ich ja nicht extra erwähnen. Man kann den Kuchen in Alufolie eingewickelt auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren, ohne dass er trocken wird. Dann findet der Kopf das nächste Mal wenigstens etwas, wenn er wieder auf der Suche nach etwas Süßem drinsteckt:-)

Guten Hunger,
Julia



Die Sonne kommt raus - Outfits of the Day



OOTD  - Judith




High Waist Hose: Primark                                             Pulli: H&M



Kette: H&M                              Bluse: H&M



Tasche: Markt - Spanien                     Uhr: Prince London


Schuhe: Timberland





OOTD - Julia




     Tasche: Amazon                                         Leggings: Primark



Kleid: H&M

Nagellack: Cute as a Button (Essie)

Uhr: Guess                              Ring: Tiffany



Jacke: Wellensteyn                      Kette: Primark

                                
Schuhe: Tamaris


Worth the Hype?-MAC 217er Blendepinsel

So,  erste Produkt der "Worth the Hype ?"-Serie ist der MAC 217er Blending Brush. Mehr als gehypt, mehr als gelobt.


Der 217er ist ein an sich eher fest gebundener Pinsel, der aber an der Spitze schön fluffig ist. Er verblendet Kanten sehr sehr gut, gerade für Schlupflider ist er super zum Schattieren. Die Borsten sind recht oval angeordnet, so dass man perfekt den Lidschatten in der Lidfalte platzieren kann und  ihn weichzeichnen kann.




Wie ihr schon hört - ich schwärme auch schon in den höchsten Tönen und bekomme schon leichtes Herzrasen und rote Flecken im Gesicht, wenn ich den MAC 217er beschreiben soll. Leider kostet er schlappe 24,00 €, aber er ist jeden Cent wert!



Hier seht ihr den 217er im Vergleich zum Blendingpinsel von Zoeva aus dem "very croc"-Set und zum Smokey-Eyes-Pinsel von essence. Wie ihr seht ist der Pinsel von Zoeva um einiges größer und der Pinsel von essende viel kleiner und eher für präziseres Arbeiten gedacht.

Also ich liebe den MAC 217er, für mich definitiv worth the hype! Klar, 24 € sind echt ne Ansage, aber er ist es echt wert. Was haltet ihr vom MAC 217er Blendung Brush? Zurecht gehypt, oder gibts viel bessere Pinsel? Lasst es mich wissen,

Herzlichst, Julia

Die Süßigkeitenfarben gehen in die zweite Runde


Auch in diesem Jahr sind Pastellfarben DIE Farben für den Sommer/Frühling. Viele Designer ließen wieder ihre Models in heller Tracht über den Catwalk laufen. Ich liebe ja diese Farben, egal ob mint, apricot, rosé, Baby Blau oder Vanille. Im Sommer, wenn die Haut leicht gebräunt ist, passen diese Farben perfekt und bilden einen wunderschönen Farbkontrast. Gleichzeitig verleihen sie hellerer Haut eine gewisse Frische.




            forever 21                                                               H&M


Ich persönlich finde diese Farben sehr feminin - sie unterstreichen die Weiblichkeit. Besonders elegant wirken sie in Verbindung mit beige/nude Tönen. Zugleich können sie aber auch locker und lässig wirken z.B. als Crop Pulli, der ja im Moment ebenfalls der absolute Schrei ist.


Forever 21                                                                        Zara                          


Besonders interessant finde ich, dass nun auch Mäntel/Jacken in diesen Farben vorzufinden sind. Sie peppen einfarbige, schlichte Outfits gekonnt auf. Ein weiteres Plus: mehrere Pastellfarben sind einfach zu kombinieren ohne 'zu dick aufzutragen'.


Zara                                                                                Zara                


Auch auf den Nägeln geht es eher zurückhaltend zu. Hier sind einige der Süßigkeiten-Farben für eure Nägel 




Essence                            





             Essie                                   

Was haltet ihr von den Farben, die aussehen wie Eis zum schlecken ? Steht ihr eher auf ausdrucksstärkere Kleidung und mögt diesen Girly-look nicht? Oder ist dieser Trend eurer Meinung nach, auch dieses Jahr gerechtfertigt? Lasst es mich wissen !

Love, Jui  


weitere Beautyprodukte in Pastelltöne findet ihr Hier